Berufsfachschule – 2jährig (HöTech)

Als Schwerpunkte sind Metalltechnik oder Elektrotechnik wählbar

Voraussetzung: Mittlerer Schulabschluss (ehemals FOR) oder gleichwertiger Abschluss

Ziel: Fachhochschulreife (schulischer Teil)

Für die vollwertige Fachhochschulreife werden insgesamt 24 Wochen Praktikum benötigt. Durch den Werkstattunterricht werden 4 Wochen Praktikum bereits während der Schulzeit abgeleistet. Mit einer an die FHR (schulischer Teil) anschließenden Ausbildung wird mit deren Abschluss die vollständige FHR erreicht.

Grundkenntnisse im Bereich Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik

Nächste Ziele:

  • Ausbildung
  • Studium an einer Fachhochschule (alle Fachrichtungen)

 

Die Berufsfachschule- 2jährig (HöTech) für Metalltechnik und Elektrotechnik bietet:

  • Erlernen von berufliche Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • enge Verknüpfung von Theorie und Praxis
  • Vorbereitung auf ein Fachhochschulstudium
  • Praktikum mit Ziel Ausbildungsstelle
  • Hilfe bei der Ausbildungssuche
  • enge Betreuung durch Förderplangespräche
  • enge Kooperation mit Handwerk und Industrie
  • enge Kooperation mit den anderen Berufskollegs in Remscheid

 

Unterstützung bei der

Berufsorientierung und der Berufswahlvorbereitung durch die Jugendberufsagentur, den Stubo und den Schulsozialarbeiter.

  • Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Koordinierung von beruflichen Orientierungsangeboten von Unternehmen
  • Unterstützung bei schulischen/privaten Problemen durch den Schulsozialarbeiter und/oder das Beratungslehrerteam.

 

Unterricht

Als Schwerpunkt sind Metalltechnik oder Elektrotechnik wählbar. Die Ausbildung erfolgt in Vollzeitform mit 34 Unterrichtsstunden pro Woche.
Wir orientieren uns bei der Gestaltung der Unterrichte der Höheren Berufsfachschule für Technik (HöTec) an den kompetenzorientierten Bildungsplänen des Landes Nordrhein-Westfalen.

Eine kleine Übersicht der erteilten Fächer:

  • Maschinenbautechnik/Systemtechnik oder Elektrotechnik/Systemtechnik
  • Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik
  • Mathematik
  • Physik
  • Englisch
  • Deutsch/Kommunikation
  • Wirtschaftslehre
  • Politik/Gesellschaftslehre
  • Religionslehre oder praktische Philosophie
  • Fachpraxis (Werkstattunterricht)

Die Fächer des beruflichen Schwerpunktes, also Maschinenbautechnik oder Elektrotechnik sowie die allgemeinbildenden Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch bilden die Prüfungsfächer für die Abschlussprüfung der Fachhochschulreife (schulischer Teil).

 

Ihre Ansprechpartnerin