logo

Zukunft | Vielfalt | Partnerschaft



headgrafik

Das Berufliche Gymnasium führt dich in drei Jahren zum Vollabitur und vermittelt zusätzlich alle wichtigen beruflichen und studienrelevanten Kenntnisse in den Bereichen Informatik und Informationstechnik. Nach einem erfolgreichen Abschluss eröffnet sich dir eine Palette an Studien- und Berufsmöglichkeiten – nicht nur im IT-Bereich.

Berufliches_Gymnasium.jpg

Interessierst du dich für Informatik, Informationstechnologie, Mathematik und Naturwissenschaften? Hast du den Sekundarabschluss I – Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk oder die erfolgreiche Versetzung in die Klasse 10 des Gymnasiums (G8) erreicht?

Möchtest du nach der Schulzeit

  • eine Ausbildung im Bereich Naturwissenschaften, Technik oder Informatik aufnehmen?
  • nach Klasse 12 und einem Praktikum beziehungsweise einer Berufsausbildung an einer Fachhochschule studieren?
  • ein Studium deiner Wahl an einer Hochschule aufnehmen?
  • ein duales Studium beginnen?

Dann bist du in unserem Beruflichen Gymnasium für Informatik genau richtig!

Unsere Vorteile gegenüber einem allgemeinbildenden Gymnasium sind vielfältig:

  • Allgemeine Hochschulreife (Vollabitur)
  • Kompakter Stundenplan
  • Weniger Entscheidungsdruck – die Leistungskurse sind festgelegt (Informatik, Mathematik). Die Prüfungsfächer der Abiturprüfung wählt man aus wenigen vorgegebenen Fächern.
  • Nach jedem Schuljahr erwirbt man eine weitere schulische Qualifikation.
  • Klassenverband, kein Kurssystem
  • Außerschulische Aktivitäten (Bildungsmessen, Universitäten, Klassenfahrt, …)
  • Praktikum in Klasse 12 in einer IT-Firma oder mit deutlichem IT-Bezug
  • Vertiefte berufliche Kenntnisse in Informatik und weiteren wichtigen Bereichen (Leistungskurs Informatik, Englisch, Wirtschaftslehre, Physik, Elektrotechnik, Netzwerktechnik, Mikrocontrollertechnik, Werkstattpraxis)
  • Persönliches Coaching und Teambildung (individuelle Beratung, Studien- und Berufsorientierung, Lerngruppen)
  • Schulsozialarbeit am BTR

In der Regel wirst du - mit ein wenig eigenem Engagement - bereits vor der eigentlichen Abiturprüfung erfolgreich einen Ausbildungs- oder Studienvertrag abschließen können. Damit steht dem nahtlosen Wechsel in den Beruf oder in ein Studium nichts entgegen! Unsere Absolventen berichten uns regelmäßig, dass die vermittelten Kenntnisse in Studium und Beruf so hilfreich sind, dass es keine großen Probleme während der Ausbildung oder der ersten Studiensemester gibt.

Neugierig geworden auf einen niveauvollen und zukunftssicheren Bildungsgang? Dann findest du hier unsere Kurzübersicht mit Stundentafel, hier die ausführliche Beschreibung unseres Bildungsgangs.

Oder nimm direkt Kontakt zu uns auf: